Aktuelles

[…ein Wort, das dieser Tage und Wochen einen völlig neuen Sinn entfaltet. Was tun Autor*innen und Dramatiker*innen aktuell? Am ehesten noch: Schreiben. Und darauf hoffen, dass unsere Theater und Bühnen, unsere Verlage und Vertriebe, kurz: unsere unfassbar reiche Kulturlandschaft hierzulande die Krise halbwegs unbeschadet übersteht. Ob die im Folgenden genannten Termine nachgeholt werden können oder ersatzlos gestrichen werden müssen, bleibt abzuwarten.] 

 

Gutskultur: Anfangen und Enden
Lesung, Performance, Musik // mit Daniel Green, Jan Helbig, Alexander Posch, Annegret Rumöller
Donnerstag, 10.09.2020, 19h30 // Gut Karlshöhe, Hamburg

 

DAS SPIEL VON LIEBE UND ZUFALL von Marivaux,  übersetzt von Sigrid Behrens
Première am Sonntag, den 14.06.20, 20h30 // Heidelberger Schlossfestspiele (Regie: Lilli-Hannah Hoepner)

 

Wortpicknick: Alle Paare wieder – Kreuzweise und andere Bezüge
Lesung, gemeinsam mit Michael Weins
Mittwoch 27.05.20, 19h  // Planten un Blomen Hamburg 

 

SPRELACART: die Fünfte im Kachelraum 
Lesereihe des Forums Hamburger Autorinnen und Autoren; diesmal: Sigrid Behrens und Marie-Alice Schultz  // Musik: J/neueMusikausChina // Freies Sender Kombinat – – asian angstpop/wave/punk
Dienstag 21.04.20, 19h30 // Frappant in der Viktoria-Kaserne, Bodenstedtstraße 16, 22765 Hamburg // €5,-

 

DIE AFFÄRE RUE DE LOURCINE von Eugène Labiche,  neu gefasst von Sigrid Behrens
Première am Donnerstag, den 26.03.20, 20h // Theater Bielefeld (Regie: Markus Heinzelmann)