Aktuelles

[So, da wären wir. Neues Jahr, neues– ja, was denn eigentlich. Glück? Auf friedlichere Zeiten? Auf mehr Klimagerechtigkeit und weniger Schadenbegrenzung, mehr globaler Demut und weniger furchteinflößende Präsidenten (ja, hier ist die männliche Form gemeint)? Glück aufs Weiterglauben, vielleicht. Aufs Weiterschreiben, bestimmt (der nächste Roman, die neue Übersetzung, die frische Schlafgeschichte, die aktuelle Kursarbeit, das ungeahnte Stück), aufs Immerweiterschreiben. Glück auf, 2024! Und jetzt kommst du.]

GUTE MENSCHEN 
Roman, Minimal Trash Art (mta). Hardcover, 180 Seiten, € 18,- / Erscheinungstermin: 1.10.2022  
>> hier geht es zum Trailer von Gerrit Jöns-Anders 

die nächsten Lesungen: sind in Planung
>> hier geht es zu den Besprechungen des Romans von
 Jürgen Abel (Literatur in Hamburg), Maike Schiller (Hamburger Abendblatt) und Alban Nikolai Herbst (Faustkultur)   
nominiert für den Hamburger Literaturpreis, Kategorie «Buch des Jahres» 2023 
im Gespräch bei ByteFM [«StadtMagazin» mit Nils Lagoda]: live am Fr. 9.02.24, ab 7h auf 91,7 und 104 MHz

 

DER GEIZIGE 
von Molière, übersetzt von Sigrid Behrens
UA Fr. 22.09.2023, 19h30, Theater Pforzheim (Großes Haus) // Regie: Thomas Winter, Ausstattung: Birgit Stössel, Dramaturgie: Andreas Frane